We use cookies to customize content and advertising, to provide social media features, and to analyze traffic to our site. We also share information about your use of our site with our trusted social media, advertising and analytics partners. Read more.
  •    
  •    
  •    

    Absztrakkt / Lyrics

    Playlist 0 Rate 0 Like & Share Print Email Play

    "1000Füßer" Lyrics

    Absztrakkt

    new!
    Album:
    Genre:
    Duration:00:02:52
    Rank: (−)
    Rate:
    −/5 from 0 users
    Charts: view all »
    Referring urls:view all »

    Video

    Lyrics

    [Intro: Absztrakkt & Cr7z]
    Absz und Chris
    Waage und Fische
    58
    Yo

    [Part 1: Absztrakkt & Cr7z - (beide)]
    Wir regier'n das Mic mit eiserner Hand, bleib' auf Distanz
    Die Buddhas haben mich gepeitscht für den Kampf auf heiligem Sand
    Er rieselt dir unter den Füßen weg
    Du hast keinerlei Stand, ich hab' keinen Verstand
    Ich handel' intuitiv, ich bin in dir zu tief
    Ich bin aggressiv
    Ich bin der gewaltbereiteste und ignoranteste Buddhist, den es gibt
    Ein Stich und ein Hieb
    In neues Fleisch bist du geboren
    Die sieben abstrakten Schwerter sind eins mit mir geworden
    Ich hab' das Leuchten im Kern so verstärkt
    Schon, wenn ich abschweif', zieh' ich ein Schweif hinter mir her wie ein Stern
    Was du in der Schule lernst ist verkehrt
    Was wir dir beibringen ist falsch
    Drei Klingen im Hals
    Drei in der Brust und eine im Bewusstsein
    Dann sollte eigentlich Schluss sein
    Nadeln durch Sprachrohr; blasen, bis Adern platzen wie Blasen
    Ich setz' dir ein' Schuss rein, dass deine Haut bröckelt wie Puffreis
    Tödlich, Pfeilgift-Frosch-König

    [Hook: Absztrakkt & Cr7z] - (beide)]
    Stoßen in Wellenform in deine Zelle vor
    Segmente ohne Ende in unzähliger Menge
    Überwinden Grenze und Wände auf jedem Gelände
    Nisten sich ein, und fristen ihr Sein in den Windungen deines Denkens
    Bis auch du dich windest

    Stoßen in Wellenform in deine Zelle vor
    Segmente ohne Ende in unzähliger Menge
    Überwinden Grenze und Wände auf jedem Gelände
    Nisten sich ein, und fristen ihr Sein in den Windungen deines Denkens
    Bis auch du dich windest

    [Part 2: Absztrakkt & Cr7z - (beide)]
    Ihr sucht einen guten Ausgang im Gewirr des Labyrinths
    Ich such' keinen guten Ausgang, ich bin das Labyrinth
    Cr7z jetzt aufgewacht
    Ein hermetischer Kreis wird um dich gezogen aus sechs Augenpaaren
    Mein Fokus: Peinmodus
    6000 Bars, aus der Sechs eine Acht und eine Kette d'raus gemacht
    Eisenringe an den Armen, Blick aus Stahl
    Das Gewicht wird so verlagert, dass der Knochen dann auch bricht, wenn man es mag
    Wenn der 1000Füßer sich aus dem Sand erhebt
    Dann bebt die Wüste hier mit einer verwüstenden Richterskala
    Alles Leben zerfällt zu Staub, zurückentwickelt zum Neandertaler
    Zahn um Zahn, das Leben wird dann außerhalb der Matrix wachsen
    Tagelang zermahlen von Qualen in einem Brunnen im Dunkeln ohne Wasser harren
    Stummfilm für die schwarze Farbe
    Alles verläuft wie Dalís Zeit
    Menschen werden wahnsinnig, schweifen sie in die Unendlichkeit

    [Hook: Absztrakkt & Cr7z] - (beide)]
    Stoßen in Wellenform in deine Zelle vor
    Segmente ohne Ende in unzähliger Menge
    Überwinden Grenze und Wände auf jedem Gelände
    Nisten sich ein, und fristen ihr Sein in den Windungen deines Denkens
    Bis auch du dich windest

    Stoßen in Wellenform in deine Zelle vor
    Segmente ohne Ende in unzähliger Menge
    Überwinden Grenze und Wände auf jedem Gelände
    Nisten sich ein, und fristen ihr Sein in den Windungen deines Denkens
    Bis auch du dich windest

    [Outro: Absztrakkt & Cr7z] - (beide)]
    Deine Zunge hat sich verstrickt, dein Mund hat sich zugenäht
    Wir lösen deine Schleier, entwickeln dich wie eine Mumie
    Die Kinder spielen heut' aus Leichtsinn mit Puppen ohne Gesichter
    Sie versuchen auszuweichen vor dem vernichtenden Lichtstrahl
    Karma ist nicht Schicksal, unterwandern den Staatsapparat
    Tibetische Schwarzmagier, nur noch sagenhafter
    Yeah, der Sandmann im Alabastagewand hat euch den Schlaf gebracht
    Die Menschheit wird erwachen, sicher wie der neue Tag erwacht
    This song was submitted on November 23rd, 2016.
    Lyrics licensed by LyricFind.

    Songs you may also like

    Contributors

    leaderboard activity

    Comments

    Facebook (0) LetsSingIt (0)