We use cookies to customize content and advertising, to provide social media features, and to analyze traffic to our site. We also share information about your use of our site with our trusted social media, advertising and analytics partners. Read more.
  •    
  •    
  •    

    Julian Philipp David / Lyrics

    Playlist 0 Rate 17 Like & Share Print Email Play

    "Herbst" Lyrics

    Julian Philipp David

    Album:
    Genre:
    Duration:00:03:04
    Rank:433 (+202)
    Rate:
    4.5/5 from 17 users
    Charts: view all »
    Referring urls:view all »

    Video

    Lyrics

    Wenn der Wind sich dreht, die Wolken bewegt und nirgendwo am Himmel Sonne zu sehen ist
    Dann ändert sich das alles und ich wär gern bei dir
    Und klar es tut ein bisschen weh zu sehen, dass es dafür zu spät ist
    Doch kein Sommer hält ewig
    Es ist Herbst

    Herbst, das ist Sitzen auf dem Sofa
    Mit Ingwer Tee statt Cola und der Strickjacke von Oma
    Und während draußen braune Blätter fallen
    Bleib ich daheim und schau mir Serien an
    Erntedank, war nie so meins, ich mein wieso auch schon?
    Halt's mit dem Igel, grab mich ein bis wieder Sommer kommt.
    Bin sonst auch eh nicht Typ Latino, doch im Herbst wird ich dann wieder zum Albino
    Ein Kloß im Hals, dicke Schnupfen und die Nase schnieft
    Das kennen wir doch schon
    Aus diesen einem Song wie jedes Jahr um diese Zeit
    fühlt es sich an als hätte jemand unseren Sommer mitgenommen

    Wenn der Wind sich dreht, die Wolken bewegt und nirgendwo am Himmel Sonne zu sehen ist
    Dann ändert sich das alles und ich wär gern bei dir
    Und klar, es tut ein bisschen weh zu sehen, dass es dafür zu spät ist
    Doch kein Sommer hält ewig
    Es ist Herbst

    Vom Herbst hab ich die Nase voll
    Statt Sex Drugs Rock'n'Roll die Stühle aus dem Garten holen
    Ab jetzt ist nicht mehr in der Sonne baden
    Von der war lang nichts mehr zu sehen weil so viel Wolken da sind
    Und irgendwie ist dieses Jahr an mir vorbeigeflogen
    Der Frühling kam, der Sommer ging und mir ist kalt geworden
    Zwar bin ich irgendwie noch jung geblieben
    Nur pass ich nicht mehr in die Gummistiefel
    Ein Kloß im Hals, dicke Schnupfen und die Nase schnieft
    Das kennen wir doch schon
    Aus diesen einem Song wie jedes Jahr um diese Zeit
    fühlt es sich an als hätte jemand unseren Sommer mitgenommen

    September geht noch grad so in Ordnung, Oktober ist April nur in kalt
    Ein November macht noch lange kein Winter
    Der Herbst ist mir entschieden zu lang
    September geht noch grad so in Ordnung, Oktober ist April nur in kalt
    Und ohne dich bleibt dieser Herbst noch für immer

    Wenn der Wind sich dreht, die Wolken bewegt und nirgendwo am Himmel Sonne zu sehen ist
    Dann ändert sich das alles und ich wär gern bei dir
    Und klar, es tut ein bisschen weh zu sehen, dass es dafür zu spät ist
    Doch kein Sommer hält ewig
    Es ist Herbst
    Wenn der Wind sich dreht, die Wolken bewegt und nirgendwo am Himmel Sonne zu sehen ist
    Dann ändert sich das alles und ich wär gern bei dir
    Und klar, es tut ein bisschen weh zu sehen, dass es dafür zu spät ist
    Doch kein Sommer hält ewig
    Es ist Herbst
    This song was submitted on October 14th, 2016 and last modified on October 20th, 2016.
    Lyrics licensed by LyricFind.

    Songs you may also like

    Contributors

    leaderboard activity

    Comments

    Facebook (0) LetsSingIt (0)