•    
  •    
  •    
    register login

    Peter Cornelius / Lyrics

    Playlist 0 Comment 0 Rate 2 Like & Share Print Email Play

    "Du Entschuldige I Kenn Di" Lyrics

    Peter Cornelius

    Album:
    Genre:
    Duration:00:06:19
    Rank: (−) history »
    Rate:
    4.5/5 from 2 users
    Charts: view all »
    Referring urls:view all »

    Video

    Lyrics

    Wann i oft a bisserl ins Narrenkastl schau

    dann siech i a Madl mit Aug'n so blau

    a Blau
    des laßt sich mit gar nix andern vergleichen.
    Sie war in der Schul' der erklärte Schwarm
    von mir und von all' meinen Feunden doch dann

    am letzten Schultag
    da stellte des Leb'n seine Weichen.
    Wir hab'n uns sofort aus den Aug'n verlor'n.
    I hab' mi oft g'fragt was is aus ihr word'n.
    Die Wege
    die mir beide 'gangen san war'n net die gleichen.
    Und vorgestern sitz i in an Lokal

    i schau in zwa Aug'n und waß auf einmal

    das is dieses Blau
    das laßt sich mit gar nix vergleichen.

    Du entschuldige i kenn di'
    bist du net die Klane

    die i scho als Bua gern g'habt hab'

    die mit dreizehn schon kokett war

    mehr als was erlaubt war und die enge Jeans ang'habt hat.
    I hab' nächtelang net g'schlafen
    nur weil du im Schulhof
    einmal mit den aug'n zwinkert hast. -
    Komm wir streichen fünfzehn Jahr'
    hol'n jetzt alles nach

    als ob dazwischen einfach nix war.

    Sie schaut mi a halbe Minute lang an

    sie schaut
    daß i gar nix mehr sagen kann.
    I sitz wie gelähmt gegenüber und kann's gar net fassen.
    I hör ka Musik mehr und wart nur drauf

    daß sie endlich sagt: du jetzt wach i auf

    der Peter
    der zehn Häuser weiterg'wohnt hat in der Gassen.
    Sie zwinkert mir zu wie vor fünfzehn Jahr'

    sie sagt: na
    wie geht's da
    mei Peterl
    na klar

    du hast a schon lang nix mehr vo dir hören lassen.
    I nick nur: ja sehr lang
    ja viel zu lang

    sie meint: komm probier'n mas' halt jetzt miteinand'
    und später sag i lachend no amoi zu ihr auf der Straßen:

    Du entschuldige i kenn di'
    bist du net die Klane

    die i scho als Bua gern g'habt hab'

    die mit dreizehn schon kokett war

    mehr als was erlaubt war und die enge Jeans ang'habt hat.
    I hab' nächtelang net g'schlafen
    nur weil du im Schulhof
    einmal mit den aug'n zwinkert hast. -
    Komm wir streichen fünfzehn Jahr'
    hol'n jetzt alles nach

    als ob dazwischen einfach nix war.

    Du entschuldige i kenn di'
    bist du net die Klane

    die i scho als Bua gern g'habt hab'

    die mit dreizehn schon kokett war

    mehr als was erlaubt war und die enge Jeans ang'habt hat.
    I hab' nächtelang net g'schlafen
    nur weil du im Schulhof
    einmal mit den aug'n zwinkert hast. -
    Komm wir streichen fünfzehn Jahr'
    hol'n jetzt alles nach

    als ob dazwischen einfach nix war.
    Thanks to Julian for the contribution to this song.
    Lyrics licensed by LyricFind.

    Songs you may also like

    Comments

    • Facebook (0)
    • LetsSingIt (0)
    •  guest says:
      pop out